Hands-Camp in Mittelfranken von 13. bis 15. Oktober 2017

Wir gehen in die "3. Runde", denn auf Grund der hohen Nachfrage findet das nächste Hands-Camp weiter statt, aber diesmal in Mittelfranken. Vom 13.10.-15.10.17 ziehen wir ein in die Zaubermühle, für ein Wochenende in der Stille und gleichzeitig mit Spiel, Spaß und Lernerfolgen, Lerneinheiten die Ihr "wie im Schlaf" nebenzu aufnehmt! Lasst Euch wieder überraschen und wir freuen uns auf viele alte und neue Gesichter!

Wenn Ihr also das Gefühl habt, Ihr würdet gerne Eure bereits erlernten Gebärdensprachkenntnisse auch außerhalb des Kurses einsetzen können und zwar in einer ganz entspannten Atmosphäre, dann wäre diese kleine Reise zum Hands-Camp genau das richtig für Euch! Raus aus dem Alltag, rein in's gebärdensprachliche Vergnügen!

Wir werden uns alle in Gebärdensprache verständigen (und keine Angst davor, dass Ihr mal ein Wochenende lang nicht Eure Stimme benutzt!). Es bedarf nur einer kleinen Umstellung um sein Gelerntes einzusetzen! Ca. 18 hörende TeilnehmerInnen und diesmal wahrscheinlich vier taube Teamleiter werden dieses "Experiment" freudig und gespannt mit Euch durchführen! Im Hands-Camp werden Alltagsgespräche somit ungezwungen und ohne Druck gefördert und völlig "nebenzu" gelingen Euch interessante Gespräche! Ein spannendes Wochenende, das jeden schnell in den Bann dieser faszinierenden Sprache zieht!
 
Auch werden wir wieder gemeinsam kochen und je nach Wetter etwas draußen unternehmen oder Spaß im Gemeinschaftsraum. Lasst Euch überraschen! Ein kunterbuntes Programm, bestimmt ist für jeden was dabei und auch ein kleiner Konversationskurs steht auf dem Programm.
 
Es gibt verschiedene Angebote, so dass jeder selber auswählen kann, bei welcher Unternehmung er mitmachen möchte oder wann er sich auch mal in sein Zimmer zurückziehen mag (Ihr schlaft zu dritt oder viert in einem Zimmer)! Keiner soll das Gefühl haben alles mitmachen zu müssen. Einfach mal nur relaxen und durchschnaufen, auch dafür ist Raum und Zeit! Und mir noch wichtig zur Info, das WE ist nicht dafür gedacht pro Tag möglichst viele Unterrichtseinheiten zu geben. Viel mehr steht gemeinschaftliches Tun im Vordergrund!
 
Die Zaubermühle mit Küche und zwei Aufenthaltsräumen ist für uns allein reserviert und bietet so die beste Gelegenheit für unsere gemeinsamen Stunden.
 
Im Preis sind folgende Dinge inbegriffen: Übernachtung, Verpflegungskosten und natürlich eine kleine Kurseinheit (es findet wie gesagt nicht täglich ein Kurs statt) Vielmehr soll in lockere Runde gebärdensprachlich mit viel Spaß und Freude, sich unterhalten werden - "schnattern" in Gebärdensprache - was das Zeug hält!
 
Die Anreise ist am Freitag am Nachmittag um 17 Uhr und die Abreise am Sonntagnachmittag ca 14 Uhr. Parkplätze sind vorhanden. Die Anfahrtsbeschreibung kann bei mir angefordert werden. 
 
Die Durchführung dieses Angebots ist bei Anmeldungen ab 14 Personen möglich, wenn Ihr also Lust habt, dann springt auf den Zug dieser interessanten Kursreise mit auf! Anmeldeschluss ist der 28. Juli 2017.
 
Das Hands-Camp ist für TeilnehmerInnen geeignet, die gute DGS-Kenntnisse besitzen (Erwerb von mindestens 100 Unterrichtsstunden aus DGS-Kursen wäre empfehlenswert).

Hier noch ein paar Gedanken, "Sorgen" und auch Witziges, was so in den Köpfen spukte... siehe die Berichte von den letzten Jahren
» Hands-Camp 2013 (PDF, 780KB)
» Hands-Camp 2014 (PDF, 850KB)

Herbst-Special

Hands-Camp

Lernen fast wie im Schlaf... ein Gebärdensprach-Wochenende vom 13. - 15. Oktober 2017 in der Zaubermühle in Mittelfranken – taucht ein in die Welt der Stille, macht mit uns eine außergewöhnliche Sprachreise! 

» noch mehr Details